ESSMANN Gebäudetechnik GmbH - Logo
Diese Website wurde für eine neue Browserversion entwickelt. Um diese Seite benutzen zu können benötigen Sie ein Update auf einen neueren Browser.
Microsoft Internet Explorer Mozilla Firefox Google Chrome Opera

Maschinelle Entrauchung (MRA)

Ladenbalken
Wir sehen das Ganze

Maschinelle Entrauchung kommt dann zum Einsatz, wenn die thermische Entrauchung ihre Grenzen erreicht, beispielsweise in fensterlosen oder sehr hohen Räumen oder dort, wo aufgrund der Gebäudestruktur die natürliche Auftriebskraft des Rauches nicht ausreichend wirksam wird. Eine Lösung ist sie auch in der Frühphase eines Brandes oder wenn bei einem Schwellbrand die Brandgastemperatur noch sehr gering ist.

Maschinell wirkende Rauchabzugsanlagen stellen sofort die volle Leistung zur Verfügung. Durch den von Ventilatoren erzeugten Unterdruck werden Brandrauch und Brandzersetzungsprodukte über Entrauchungskanäle abgesaugt. Wie auch bei natürlichen Systemen muss das Nachströmen von Außenluft gewährleistet sein.

Die modularen ESSMANN Systeme für die maschinelle Entrauchung bieten höchste Zuverlässigkeit und Qualität, da die Steuerungen im eigenen Haus gefertigt werden und optimal aufeinander abgestimmt sind. Durch ihre Schnittstellen lassen sie sich zudem problemlos in die Gebäudeleittechnik integrieren.

Sie können uns jederzeit erreichen:

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein:

Einen Augenblick bitte, die Seite wird geladen ...
Dieses Fenster schließen